Teaser

Willkommen bei uns

Wir sind ...

  ansprechbar auf Gott

    interessiert am Menschen

      verlässlich in Qualität

Spirituelle Spaziergänge digital

Spirituell Spazierengehen heißt mit offenen Sinnen durch die Natur gehen und sich fürs Sehen und Staunen zu öffnen.

Zu den Spaziergängen

Wer hat Angst vorm schwarzen Mann?

Vorurteile entstehen im Kopf – Offenheit auch Gesundheit und Lebensgestaltung

Wer kennt ihn nicht? Den, manchmal gar nicht so kleinen, Rassisten, der uns in unserem Alltag begleitet. Neues, Wild–fremdes, Un–vertrautes, Un–gewohntes kann uns neugierig machen, uns aber auch befremden, uns ängstigen. Oft stehen wir "dem Fremden" kritisch und eher ablehnend gegenüber: Was will dieses Fremde? Was kommt da auf mich zu?

Mit unterschiedlichen kreativen Methoden aus der Biografie–Arbeit wollen wir auf Spurensuche gehen und uns bewusst machen, woher unsere Vor–Urteile kommen und wie wir ihnen begegnen können.

Bitte beim Ankommen Masken tragen und vor, während und nach der Veranstaltung die Abstandsregeln beachten.

 

 

Referentin:Ruth Bühler-Schuchmann, Dozentin für Biografiearbeit

Leitung:Irene Stooß-Heinzel

Zeit: Samstag, 14. November 2020, 10.00 – 13.00 Uhr

Ort: Evang. Gemeindehaus Auferstehung, Rudolf-Breitscheid-Straße 37, Fürth

Gebühr:20,- €

Teilnehmende:8 - 15 Personen

Anmeldung:bis Dienstag, 10.11.2020, beim Evangelischen Bildungswerk, fon 0911/ 74 57 43, info@ebw-fuerth.de

Weitere Veranstaltungen der Kategorie Gesundheit und Lebensgestaltung