Teaser

Willkommen bei uns

Wir sind ...

  ansprechbar auf Gott

    interessiert am Menschen

      verlässlich in Qualität

Quedlinburg und Wernigerode

Zweitagesfahrt Kunst, Kultur, Kreativität
Foto: Jürgen Meusel
Schloss Quedlinburg mit Stiftskirche St. Servatius

Wir nehmen am ersten Tag in Quedlinburg an einem geführten Rundgang durch das UNESCO–Welterbe teil, der uns durch die einmalige, herrliche Stadtanlage mit über 2000 Fachwerkhäusern bis zum Schlossberg mit seinem berühmten Schlossberg–Ensemble führt. Wir fahren zum „Grand Canyon“ Sachsen Anhalts, ins Bodetal und genießen am Hexentanzplatz die einmalige Aussicht.

Am zweiten Tag werden wir durch die romanische Stiftskirche St. Servatus – auch Quedlinburger Dom genannt – geführt und machen abschließend einen Abstecher nach Wernigerode, der „bunten Stadt am Harz“. Der beispielhaft erhaltene, mittelalterliche Stadtkern mit seinen farbenfrohen Fachwerkbauten aus sechs Jahrhunderten, enge Gassen, wunderschöne Gärten und idyllische Winkel prägen das Gesicht der Stadt. Wir erleben eine Altstadtführung. Einen detaillierten Flyer mit Anmeldung erhalten Sie hier.

Reiseleitung:Sabine Thumer

Zeit:Samstag, 21. Juli - Sonntag, 22. Juli 2018

Busabfahrt:06.30 Uhr vor dem Hauptbahnhof Fürth

Rückkunft:Sonntag, ca. 22 Uhr

Gebühr:170,- € (EZ-Zuschlag 29,50 €) für Busfahrt, Übernachtung mit Frühstück, alle Eintritte und Führungen, Organisation und Sicherungsschein

Teilnehmende:20 - 25 Personen

Anmeldung:schriftlich bis Dienstag, 15.05.2018 beim Evangelischen Bildungswerk Fürth, Otto-Seeling-Promenade, 90762 Fürth, info@ebw-fuerth.de