Teaser

Willkommen bei uns

Wir sind ...

  ansprechbar auf Gott

    interessiert am Menschen

      verlässlich in Qualität

Spirituelle Spaziergänge digital

Spirituell Spazierengehen heißt mit offenen Sinnen durch die Natur gehen und sich fürs Sehen und Staunen zu öffnen.

Zu den Spaziergängen

Musik im Gespräch: Der Fürst und der Tod

Einführung und offene Probe von Heinrich Schütz "Exequien" Kunst, Kultur, Kreativität

Dem Ende seines Lebens bewusst entgegensehen? Ein Lebensfazit ziehen und mit Würde Abschied nehmen? Nicht viele gehen heute so mit dem eigenen Tod um wie der Fürst Heinrich Posthumus Reuß von Plauen. Vor seinem Tod erstellte der eine Sammlung von Bibelversen und Liedtexten, die einmal auf seinen Sarg geschrieben werden sollten – Texte, die der Komponist Heinrich Schütz dann zu seinem Begräbnis vertonte. Das 1636 entstandene Werk wird nun am 17. Oktober um 19.30 Uhr von dem Ensemble 1684 Leipzig und der Fränkischen Kantorei unter der Leitung von Ingeborg Schilffarth und Gregor Meyer in Sankt Michael aufgeführt.

"Musik im Gespräch" lädt ein, sich am Vorabend des Konzerts auf verschiedene Weise dem Thema Vergänglichkeit zu nähern – mit einer Einführung in die Musik von Heinrich Schütz, einer Teilnahme an einer offenen Probe und mit Gedanken zum Umgang mit Endlichkeit und Sterblichkeit in heutiger Zeit.

Bitte beim Ankommen Masken tragen und vor, während und nach der Veranstaltung die Abstandsregeln beachten.

 

Kooperationspartner:Evangelisches Bildungswerk Fürth, Kirchenmusik Fürth

Leitung und Referentinnen:Irene Stooß-Heinzel, Pfarrerin
Ingeborg Schilffarth, Kirchenmusikdirektorin

Zeit: Freitag, 16. Oktober 2020, 19.00 – 21.00 Uhr

Ort: Evang. Gemeindehaus St. Michael, Kirchenplatz 7, Fürth
Kirche St. Michael, Kirchenplatz 4, Fürth

Gebühr:10,- €

Teilnehmende:10 - 25 Personen

Anmeldung:bis Mittwoch, 14.10.2020, beim Evangelischen Bildungswerk, fon 0911/ 74 57 43, info@ebw-fuerth.de