Teaser

Willkommen bei uns

Wir sind ...

  ansprechbar auf Gott

    interessiert am Menschen

      verlässlich in Qualität

Friedensklima

Die Ökumenische FriedensDekade in Fürth Zeitfragen – Streitfragen

Schwerpunktdekanat der 39. Ökumenischen FriedensDekade ist in diesem Jahr das Dekanat Fürth. Vom 10.–20. November finden Veranstaltungen und Gottesdienste zum Motto "Friedensklima" statt. Mit diesem Motto wollen die Trägerorganisationen zum einen auf die Konsequenzen des Klimawandels für den Frieden aufmerksam machen. Zum anderen wirft das Motto die Frage nach dem Klima in unserer Gesellschaft auf. Die Organisationen wollen Anregungen dafür geben, wie im Umgang miteinander ein "Friedensklima" befördert werden kann. Ab September wird in den Gemeinden und an öffentlichen Orten eine Veranstaltungsbroschüre ausliegen, weitere Hinweise finden Sie unter www.fuerth–evangelisch.de.

Zeichen setzen für den Frieden
Workshop Zeitfragen – Streitfragen

Im Workshop zum Thema Friedensklima werden in einem ersten Teil verschiedene Facetten erarbeitet, die zu einem Klima des Friedens beitragen. Zu Wort kommen u.a. Lebensmittelretter, Vertreter der Tauschbörse und andere Aktivisten. Im zweiten Teil finden die Ergebnisse ihren kreativen Ausdruck in der Gestaltung von weißen "Friedensfahnen". Die Kunstwerke werden anschließend im Stadtgebiet aus Fenstern oder an öffentlichen Gebäuden hängen. Als sichtbares Zeichen für den Frieden sollen sie so zum Dialog im öffentlichen Raum anregen.

Referent:N. N.

Leitung:Martin Adel, Christian Krause

Zeit: Samstag, 09. November 2019, 10.00 – 15.00 Uhr

Ort: Evang. Gemeindehaus St. Paul, Dr. Martin-Luther-Platz 2, Fürth

Gebühr:Spenden für Material und Imbiss erbeten

Anmeldung:bis Mittwoch, 06.11.2019 unter martin.adel@elkb.de oder im Pfarramt 0911/ 766 320

Kneipen–Talk, Gesprächsabende am Biertisch
Gesprächsabende am Biertisch Zeitfragen – Streitfragen

Über Gott und die Welt reden, das gelingt am besten in einer entspannten Atmosphäre. An den Abenden in der Kneipenatmosphäre des Babylons kommen die BesucherInnen miteinander ins Gespräch, über alltägliche Begebenheiten in unserer Stadt, aktuelle politische Themen, philosophische und ethische Fragen. Ein Interviewpartner aus dem öffentlichen oder kirchlichen Leben wird mit am Tisch sitzen.
Der erste Abend im Rahmen der Friedensdekade wird sich dem "Friedensklima" in Fürth und den alltäglichen Konflikten in dieser Stadt widmen: welche Streitpunkte gibt es und welche Möglichkeiten, diese friedlich zu lösen?
Die Themen der weiteren Abende werden kurzfristig nach Aktualität benannt. Gerne können die BesucherInnen selbst Themen für den nächsten Kneipen–Talk benennen, auch unter info(at)ebw–fuerth.de.

Kooperationspartner:Evangelisches Bildungswerk Fürth
Evangelisches Dekanat Fürth
Babylon-Kino Fürth

Leitung:Christiane Lehner
Irene Stooß-Heinzel

Termine und Themen:Donnerstag, 14. November 2019, 19.00 - 20.30 Uhr
Konfliktfeld Stadt

Donnerstag, 30. Januar 2020, 19.00 - 20.30 Uhr
Zweiter Kneipentalk

Ort:Babylon-Kino, Diele, Nürnberger Straße 3, Fürth

Gebühr:ohne

Anmeldung:ohne

"Ich will verstehen, was du wirklich brauchst"
Abend zur gewaltfreien Kommunikation Zeitfragen – Streitfragen

Im täglichen Umgang miteinander kommt es immer wieder zu Konflikten, gerade mit Personen, die uns am nächsten sind: Kinder, Partner, Kollegen, Schüler. Selbst wenn der Anlass unbedeutend ist, nimmt der Konflikt schnell seinen Lauf und eskaliert. Die Lösung scheint auf der Hand zu liegen: Wenn der andere sich nur irgendwie ändert, wird sicher alles besser! Also versuchen wir unser Gegenüber davon zu überzeugen, dass wir Recht haben. Gewaltfreie Kommunikation nach Dr. Marshall B. Rosenberg beschreibt eine Haltung, in der Menschen so miteinander umgehen, dass sie gehört und verstanden werden. Dadurch kann sich die Beziehung festigen und das Miteinander wandeln.

 

Referentin:Petra Henle-Dietzel, Referentin für GFK, Kindergartenleitung

Leitung:Birgit Winkler

Zeit: Donnerstag, 14. November 2019, 19.30 Uhr

Ort: Evang. Gemeindehaus St. Jakobus, Pfarrweg 18, Stein

Gebühr:8,- €

Anmeldung:bis Montag, 04.11.2019 im Evang.-Luth. Pfarramt St. Jakobus, fon 0911/ 68 40 46