Teaser

Willkommen bei uns

Wir sind ...

  ansprechbar auf Gott

    interessiert am Menschen

      verlässlich in Qualität

Spirituelle Spaziergänge digital

Spirituell Spazierengehen heißt mit offenen Sinnen durch die Natur gehen und sich fürs Sehen und Staunen zu öffnen.

Zu den Spaziergängen

70 Jahre sind ein Anfang

Wie sich der christlich–jüdische Dialog entwickelt hat und was noch auf uns wartet Theologie, Philosophie, Spiritualität

In rund 70 Jahren hat der christlich-jüdische Dialog sowohl in den Kirchen als auch im Judentum einiges bewegt, doch stehen wir insgesamt noch am Anfang eines Erneuerungsprozesses. Pfarrer Axel Töllner berichtet von den Entwicklungen seit 1945 und neuen Schritten der letzten Zeit und fragt nach Perspektiven für die nächste Zukunft.

Pfarrer Dr. Axel Töllner ist seit 2014 Beauftragter der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern für christlich-jüdischen Dialog und Geschäftsführer des Instituts für christlich-jüdische Studien und Beziehungen an der Augustana-Hochschule in Neuendettelsau.

Kooperationspartner:Evang. Dekanat, Kirchengemeinde St. Michael, Evangelisches Bildungswerk Fürth

Referent:Pfarrer Dr. Axel Töllner, Beauftragter der Evang.-luth. Kirche in Bayern für den christlich-jüdischen Dialog

Leitung:Jörg Sichelstiel

Zeit: Mittwoch, 22. September 2021, 19.30 Uhr

Ort: Evang. Gemeindehaus St. Michael, Kirchenplatz 7, Fürth

Gebühr:ohne

Anmeldung:erwünscht bis Dienstag, 21.09. beim Evangelischen Bildungswerk Fürth, ebw.fuerth@elkb.de

Weitere Veranstaltungen der Kategorie Theologie, Philosophie, Spiritualität