Die Kraft der Kälte

Literarischer Flussspaziergang
Die Kraft der Kälte
Lübbe-Verlag

In ihrem Debütroman "9 Grad" beschreibt die Fürther Autorin Elli Kolb die transformative Kraft, die in Grenzerfahrungen wie Eisbaden liegen kann - und nimmt Sie bei einem gemeinsamen Flussspaziergang in Fürth mit an die Orte, die sie zu ihrem Roman inspiriert haben. Dabei liest sie nicht nur aus ihrem Roman, sondern erzählt auch, wie sie selbst zum Eisbaden kam und wie man am besten damit starten kann.

Zum Buch:
Neun Grad hat das Wasser, als Josie sich zum ersten Mal in den Fluss wagt, um ihrer schwer kranken Freundin Rena einen Wunsch zu erfüllen. Vielleicht betäubt der Kälteschmerz ja auch die Angst, sie zu verlieren. Doch was Josie dann erlebt, übersteigt alles, was sie sich erhofft hat. Beim Eisbaden spürt sie sich zum ersten Mal selbst, erlebt ihren Körper, mit dem sie immer gehadert hat, ganz neu. Und noch etwas ist neu: ihre Beziehung zu Lee, den sie über Tinder kennengelernt hat. Doch Lee kämpft mit seinen eigenen Dämonen, ist depressiv. Was bedeutet das für ihre Liebe - und was machen Grenzerfahrungen mit einem? Elli Kolb erzählt es in ihrem bewegenden Roman.


Anmeldung bis 17.01.

Gebühr 5,00

Termin Sa, 18.01. 14.00-15.30 Uhr
LeitungIrene Stooß-Heinzel - theologische Referentin im Evang. Bildungswerk Fürth
Lesung/ Referentin: Elli Kolb - Autorin
Gebühr 5,00
Ort Raumhinweise beachten
Fürth
Anmeldung erforderlichJa