Roßtal, St. Laurentius

Die Veranstaltungen finden in der Regel im Gemeindehaus, Rathausgasse 8, 90574 Roßtal statt.
Abweichende Orte sind bei den Veranstaltungen angegeben.

Veranstaltungen im Januar

Die Landfrauenküche - eine Kultsendung des bayerischen Rundfunks

Vortrag und Kurzfilm

Seniorenkreis

Mittwoch, 4. Januar 2023, 14:00 - 16:00 Uhr
Referentin: Sandra Stürmer, Bioland-Ziegenhof in Defersdorf

Sandra Stürmer aus Defersdorf war den ganzen Sommer zusammen mit ihrem Ziegenhof beteiligt und einer der Fernsehstars in der diesjährigen Staffel. Zusammen mit ihrem Mann Daniel bewirtschaftet sie den Stürmerschen Hof in Defersdorf.
In den Seniorenkreisen ist Sandra Stürmer zu Gast. Sie berichtet von ihren Erfahrungen und Erlebnissen rund um die Dreharbeiten der Kultsendung und natürlich vom Leben und Arbeiten auf dem Bioland-Ziegenhof in Defersdorf.
Gezeigt wird ebenfalls die Folge aus Defersdorf, in der auch sichtbar wird, wie romantisch der südlichste Teil unserer Gemeinde ist. Und selbstverständlich gibt es einen kulinarischen Gruß aus Defersdorf.

mehr anzeigen

60 Jahre Élysée-Vertrag

Vortrag

Mittwoch, 18. Januar 2023, 19:00 - 21:00 Uhr
Referentin: Dr. Cornelia Kirchner-Feyerabend
Ort: Evangelisches Gemeindehaus, Rathausgasse 8, 90574 Roßtal

Am 22. Januar 2023 jährt sich zum 60. Mal die Unterzeichnung des Élysée-Vertrages durch Charles de Gaulle und Konrad Adenauer.

Mit diesem historischen Vertragswerk sollte ein Schlusspunkt unter die viele Generationen andauernde "Erbfeindschaft" zwischen den Nachbarn Frankreich nd Deutschland gesetzt und der Frieden in Europa gewahrt werden.

Aus diesem Anlass lädt der Deutsch-Französische Freundschaftskreis Roßtal e. V. und der Heimatverein Markt Roßtal e. V. zu einer Betrachtung über das wechselvolle deutsch-französische Verhältnis ein.

mehr anzeigen

Made in Bangladesh

Film und Gespräch

Freitag, 3. Februar 2023, 19:00 - 21:00 Uhr
Referentin: Brigitte Hanek-Ures, Farcap

Die 23-jährige Shimu arbeitet in einer Textilfabrik in Dhaka, der Hauptstadt von Bangladesch, unter ausbeuterischen Bedingungen. Doch sie setzt sich zur Wehr, indem sie, zusammen mit ihren Kolleg:innen, eine Gewerkschaft gründet. Daraufhin übt ihr Ehemann Druck auf sie aus und die Fabrikleitung beginnt ihr zu drohen. Aber Shimu lässt sich nicht
entmutigen.
Zum Hintergrund Bangladesch ist nach China der zweitgrößte Textilexporteur weltweit. 80 Prozent der Exporterlöse stammen aus der Textilwirtschaft, wo über vier Millionen Menschen arbeiten - 3,2 Millionen davon sind Frauen. In Bangladesch werden die niedrigsten Löhne weltweit bezahlt, was dazu geführt hat, dass dieser Industriezweig enorm wachsen konnte. Der Mindestlohn liegt bei 63 Euro im Monat, zum Leben benötigt ein Mensch laut des Asia Floo Wage
370 Euro pro Monat. Gewerkschaften gibt es in 142 der insgesamt 7.000 Fabriken. Neben den niedrigen Löhnen ist die Arbeitssicherheit ein großes Thema in der Textilindustrie. So kennzeichnen zahlreiche Unglücke diesen Industriezweig, darunter der Einsturz der Fabrik „Rana Plaza“ im Jahr 2013 mit 1.136 Toten und 2.500 Verletzten. Dieses schwere Unglück sorgte dafür, dass der „Bangladesch Accord“ abgeschlossen und zahlreiche Textilfabriken saniert oder geschlossen wurden.
Brigitte Hanek-Ures von Farcap einem gemeinwohlorientierten Unternehmen in Fürth im Welthaus wird dabei sein und uns aus der aktuellenSituation innerhalb der Textilindustrie berichten.
 

mehr anzeigen


Regelmäßige Veranstaltungen

Eltern-Kind-Gruppe Donnerstag

nach pädagogischem Konzept

Donnerstag, 09:30 - 11:00 Uhr

Eltern–Kind–Gruppen in den Mitgliedseinrichtungen werden durch ehrenamtliche Frauen qualifiziert geleitet. Sie sind in der Regel so angelegt, dass die Teilnehmenden sich an der Gestaltung der Gruppe beteiligen können. Im praktischen Geschehen der Eltern-Kind-Gruppen werden unter anderem folgende Themen aufgenommen:

Kinderlieder, erster Umgang mit Materialien, Fingerspiele für Kleinkinder, mit Kindern kochen; Bastelanregungen, Bewegungserziehung, religiöse Kindererziehung, richtige Ernährung für Kinder, Bilderbücher betrachten lernen, Erzählen für Kleinkinder; gutes Spielzeug für Kleinkinder, Sinneserfahrung, Umgang mit Kinderkrankheiten, Familien– und Kommunalpolitik, Umwelterziehung, entwicklungsgemäße Erziehung, gestalterisches Arbeiten mit Kindern, Sing– und Kreisspiele für Kleinkinder, Geschwisterliebe – Geschwisterstreit, Umgang mit Konflikten in der Gruppe.

mehr anzeigen